GKT-SERWIS Sp. z o.o.
- Vermittlungs- und Beratungsagentur -
Haushaltshilfe Hauswirtschafterin Pflegehilfe aus Osteuropa: Polen, Ungarn, Litauen
Vermittlung von osteuropäischen Haushaltshilfen

24 Stunden Betreuung zu Hause für Senioren

Schrift grösser stellen:Schrift grösser stellen Schrift zurücksetzen:Schrift zurücksetzen Schrift kleiner stellen:Schrift kleiner stellen

Pfad: Startseite Tipps

Kurzfilm: über uns

Film 24 Stunden Betreuung

Kostenlos anrufen

Montag bis Freitag
7.00 bis 19.00 Uhr

Icon Hotline   Deutschland
  08000-180 100

Interessenten aus dem Ausland bitte per Email oder Fax unter Angabe der Telefonummer melden. Wir werden dann telefonisch Kontakt aufnehmen.
Oder Sie rufen direkt in Polen an: +48 32 336 9060

TÜV-Zertifizierung

Unsere Betreuer/Innen werden vom TÜV-Rheinland nach deutschen Standards geschult.

24-Stunden-Betreuung

Weiterlesen ...

Hauptinhalt


Tipps

Neue Therapieansätze bei Rückenschmerzen

(mpt-632). Die Ursachen für Rückenbeschwerden sind facettenreich - in vielen Fällen ist jedoch Bewegungsmangel der Hauptgrund. Heutzutage gehen Mediziner aber von einem ganzheitlichen Körperkonzept aus und berücksichtigen bei der Schmerzanalyse unter anderem auch psychische Komponenten. Auch in der Therapie von Rückenschmerzen hat sich im Lauf der Zeit einiges geändert: Während vor einigen Jahren in erster Linie noch Ruhe verordnet wurde, empfehlen Ärzte heute bei Rückenschmerzen Bewegung und eine Mobilisierung der Gelenke und Muskeln.

 Im Zweifelsfall den Arzt konsultieren

 Unterschätzen sollte man Rückenbeschwerden nicht. "In der Regel klingen Rückenschmerzen zwar nach kurzer Zeit, spätestens nach wenigen Wochen, wieder ab", weiß Professor Dr. med. Ulf R. Liljenqvist, Chefarzt an der Orthopädischen Klinik II am St. Franziskus Hospital in Münster.

weiter ...

   

Umgang mit Demenz-Patienten

24-Stundenpflege, Betreuung zu HauseMünchen, 03. April 2013 - Für Gesunde ist tägliches Duschen völlig harmlos. Demenz-Patienten erleben dagegen panische Angst, weil sie fürchten, im überraschenden Regen ertrinken zu müssen. Gesundheitsredakteurin Claudia Galler von jameda, Deutschlands größte Arztempfehlung (www.jameda.de), erklärt: Nur wer sich in die Welt von Demenz-Kranken einfühlt, wird einen würdevollen Umgang mit ihnen pflegen können.

 Was ist Demenz?
 Demenz ist ein Krankheitszustand, in dem die Hirnleistung kontinuierlich nachlässt. Betroffene haben Gedächtnislücken, Konzentrations- und Lernschwierigkeiten. Sie verlieren den Orientierungssinn, ihr emotionales Verhalten ändert sich, oft auch ihre Persönlichkeit. Je nach Schweregrad können Demenz-Kranke kein selbstbestimmtes Leben mehr führen und müssen intensiv betreut werden. 

weiter ...

   

Die Schilddrüse - der Motor für den Stoffwechsel

Heilpraktikerin & Privat-Dozentin Lisa BispingSind Sie extrem kälteempfindlich oder frieren leicht? Leiden Sie unter dauernder Müdigkeit und Antriebsschwäche? Lässt Ihre Leistungsfähigkeit nach? Essen Sie wenig und nehmen trotzdem an Gewicht zu? Dann kann es an Ihrer Schilddrüse liegen.
Die Schilddrüse ist ein kleines Organ unterhalb des Kehlkopfes. Bei Erwachsenen hat sie etwa die Größe einer Walnuss. Mit ihren beiden Seitenlappen sieht sie einem Schmetterling bzw. einem Schild ähnlich. Die Schilddrüse bildet zwei lebenswichtige Hormone: Trijodthyronin (T3) und Tetrajodthyronin (T4).
Das Miniorgan lenkt fast alle wichtigen Funktionen im Körper: Nerven und Muskeln, Herz- und Kreislauf, Magen und Darm und den gesamten Stoffwechsel. Sie beeinflusst mit ihren Hormonen das seelische Wohlbefinden, Sexualität und sogar das Wachstum von Haaren, Haut und Nägeln. Von der ersten Entwicklungsphase im Mutterleib bis zum jugendlichen Alter steuert die Schilddrüse die gesamt geistige und körperliche Entwicklung.


Für ihre tägliche Arbeit benötigt die Schilddrüse Jod, Selen, Magnesium, Calcium und Zink. Bei einer Schilddrüsenüberfunktion wird sehr häufig Jod verschrieben. In Deutschland besteht allerdings so gut wie kein Jodmangel. Vielen Nahrungsmitteln wird Jod zugesetzt, so dass es eher zu einem Überschuss an Jod kommt. Menschen mit Schilddrüsenerkrankungen wie z.B.Morbus Basedow, einer Hashimoto-Entzündung oder einem heißen Knoten sollten zusätzliches Jod meiden.

weiter ...

   

Amalgam in aller Munde - ein Problem oder Panikmache?

© yanlev - Fotolia.comSeit Ende des vergangenen Jahrhunderts ist der Zahnfüllstoff Amalgam immer wieder in die Schlagzeilen geraten. Auf seiner Webseite naturheilt.com fasst René Gräber, Heilpraktiker und Gesundheitspädagoge, die bisherigen doch sehr unterschiedlichen Erkenntnisse zusammen und gibt Tipps, was für den einzelnen zu sein könnte.

Er gibt dabei keine Entwarnung, denn Amalgam ist eine hochgiftige Quecksilberlegierung, die das Quecksilber in kleinen Mengen an den Organismus abgibt - daran lässt sich nicht rütteln. Doch er rät Patienten gleichzeitig zur Besonnenheit, da nicht jeder gleich sensibel beziehungsweise allergisch auf Quecksilber reagiere.

weiter ...

   
Autor: Dipl. Sozialpädagoge Werner Tigges

Unsere Partner:
   
Valid XHTML 1.0 TransitionalValid XHTML 1.0 Transitional! Valid CSS!Valid CSS! 508/WAISection 508 - WAI conformance icon W3C-WAILevel-AA conformance icon, W3C-WAI Web Content Accessibility Guidelines 1.0 Adobe Reader herunterladenAdobe Reader herunterladen Adobe Flash Player herunterladenAdobe Flash Player herunterladen Nach oben!Nach oben!