GKT-SERWIS Sp. z o.o.
- Vermittlungs- und Beratungsagentur -
Haushaltshilfe Hauswirtschafterin Pflegehilfe aus Osteuropa: Polen, Ungarn, Litauen
Vermittlung von osteuropäischen Haushaltshilfen

24 Stunden Betreuung zu Hause für Senioren

Schrift grösser stellen:Schrift grösser stellen Schrift zurücksetzen:Schrift zurücksetzen Schrift kleiner stellen:Schrift kleiner stellen

Pfad: Startseite Tipps

Kurzfilm: über uns

Film 24 Stunden Betreuung

Kostenlos anrufen

Montag bis Freitag
7.00 bis 19.00 Uhr

Icon Hotline   Deutschland
  08000-180 100

Interessenten aus dem Ausland bitte per Email oder Fax unter Angabe der Telefonummer melden. Wir werden dann telefonisch Kontakt aufnehmen.
Oder Sie rufen direkt in Polen an: +48 32 336 9060

TÜV-Zertifizierung

Unsere Betreuer/Innen werden vom TÜV-Rheinland nach deutschen Standards geschult.

24-Stunden-Betreuung

Weiterlesen ...

Hauptinhalt


Tipps

Auszeit für den Darm - Tipps, um das Verdauungssystem im Alltag zu entlasten

Hannover im Januar 2014. Er kümmert sich um unseren Stoffwechsel, liefert dem Körper lebensnotwendige Energie und trägt maßgeblich zu einer gesunden Abwehr bei. „Im Laufe des Lebens verarbeitet der menschliche Darm rund 30 Tonnen Speisen und 50.000 Liter Flüssigkeit und leistet eine Vielzahl an Vorgängen in unserem Organismus“, erklärt Prof. (Univ. Chisinau) Dr. Dr. Stefan Hillejan, Phlebologe und Proktologe der Praxisklinik für Venen- und Enddarmerkrankungen in Hannover.

Mit der Produktion bestimmter Substanzen steuert er sogar unsere Gefühlslage. Grund genug, ihn bei seinen täglichen Aufgaben zu entlasten. Schon mit ein paar Tipps im Alltag lässt sich der Verdauungstrakt unterstützen und die Darmgesundheit langfristig aufrechterhalten.

weiter ...

   

Schwerhörigkeit: Anzeichen frühzeitig erkennen - Freunde und Familie motivieren zum Hörtest

Nach aktuellen Schätzungen leben in Deutschland über 15 Millionen Menschen mit einem vermindertem Hörvermögen. Doch die meisten Betroffenen ignorieren ihre Schwerhörigkeit. Sie verzichten auf die Hilfe, die HNO-Ärzte und Hörgeräteakustiker bieten. Die Hörgeräteakustiker von Geers bestätigen, dass es oft Freunde oder Familieangehörige sind, die die Betroffenen auf ihre Hörprobleme aufmerksam machen und sie für einem Test motivieren. Bei ersten Anzeichen eines schwächer werdenden Hörvermögens ist ein Hörtest der einzig richtige Schritt.

weiter ...

   

Hilfe bei depressiven Störungen

Erneut hat die Deutsche Rentenversicherung der Dr. Becker Klinik Juliana sehr gute Ergebnisse bescheinigt: In Bezug auf Reha-Therapiestandards bei depressiven Störungen landete die Klinik im bundesweiten Vergleich auf Platz 9 von 146.

2010 veröffentlichte die Deutsche Rentenversicherung erstmals ihren Reha-Qualitätsbericht „Reha-Therapiestandards Depressive Störungen“.

weiter ...

   

Rheuma - Es gibt Hoffnung

Rheuma im Allgemeinen
Der Begriff Rheuma kommt von dem altgriechischen Wort rheo und bedeutet "ich fließe" und beschreibt den reißenden, fliehenden Schmerz, der durch Entzündungen im Bewegungsapparat oder anderen Organen entsteht. Die Krankheit Rheuma umfasst mehr als 100 verschiedene Erkrankungen. Die Ursachen von Rheuma sind noch nicht vollständig aufgeklärt. Allerdings vermutet die medizinische Forschung, dass Autoimmunprozesse (Bekämpfung vom körpereigenen Gewebe durch das Immunsystem) an dieser Erkrankung Schuld sind.

Liegt zum Beispiel eine rheumatoide Arthritis vor, bekämpft das Immunsystem körpereigenes Gewebe und löst eine Entzündung aus, da fehlgesteuerte Abwehrzellen in die Gelenke geleitet werden. Da solche Entzündungen die Gelenkinnenhaut stark wuchern lassen, werden betroffene Zellen zerstört und Deformierungen entstehen. Außerdem vermutet man, dass Überbelastung, erbliche Veranlagung und Umwelteinflüsse zu der Entstehung von Rheuma beitragen. Erste Anzeichen und Symptome einer rheumatischen Erkrankung sind meist Müdigkeit, Appetitlosigkeit und leichtes Fieber. Später kann man warme und geschwollene Gelenke feststellen, die auch schon teilweise Gelenksteifheit vorweisen. Ein Arzt stellt eine rheumatoide Arthritis fest, wenn seit mindestens sechs Wochen drei Gelenke entzündet sind und wenn bei einer Blutuntersuchung bestimmte Antikörper und der Rheumafaktor nachgewiesen werden können.

weiter ...

   
Autor: Dipl. Sozialpädagoge Werner Tigges

Unsere Partner:
   
Valid XHTML 1.0 TransitionalValid XHTML 1.0 Transitional! Valid CSS!Valid CSS! 508/WAISection 508 - WAI conformance icon W3C-WAILevel-AA conformance icon, W3C-WAI Web Content Accessibility Guidelines 1.0 Adobe Reader herunterladenAdobe Reader herunterladen Adobe Flash Player herunterladenAdobe Flash Player herunterladen Nach oben!Nach oben!