TÜV zertifiziert
Alles aus einer Hand: Beratung, Pflegekräfte, Kundenbetreuung
Hotline: 08000 - 180 100

Die BARMER GEK macht Tempo bei der Ausschreibung neuer Arzneimittelrabattverträge. Drei Monate nach der ersten folgt nun die zweite Tranche der Ausschreibung. Sie umfasst 69 Wirkstoffe, deren jährliches Umsatzvolumen bei rund 700 Millionen Euro liegt.

Zusammen mit der ersten Tranche sind dann rund 100 Lose mit einem Gesamtvolumen von rund 900 Millionen Euro ausgeschrieben. BARMER GEK Vize Dr. Rolf-Ulrich Schlenker ist zufrieden: „Wir liegen gut in der Zeit.“ Die Kasse erwartet Einsparungen im dreistelligen Millionenbereich. In den Generika-Rabattverträgen sieht Schlenker ein Erfolgsmodell zum Wohle der gesamten Versichertengemeinschaft: „Sie vergünstigen die Leistungsbeschaffung bei gleichwertiger Arzneimittelversorgung.“


Die 69 Wirkstoffe werden in 70 Fachlosen ausgeschrieben. Sie umfassen ein breites Anwendungsspektrum von der Therapie der Fettstoffwechselstörungen über die Diabetesbehandlung bis hin zur Thrombozytenaggregationshemmung. Wie schon in der ersten Tranche werden je Los Exklusivzuschläge erteilt. Die Angebotsfrist läuft mit Veröffentlichung bis zum 5. April 2012.

Geplanter Vertragsbeginn ist der kommende August, die Laufzeit der Verträge ist auf 24 Monate angelegt. Interessierte Unternehmen können sich auf der Ausschreibungsplattform https://ausschreibungen.barmer-gek.de/ informieren und sich dort auch direkt registrieren.

Quelle: BARMER-GEK
 

Kostenlos anrufen

Montag bis Freitag
7.00 bis 19.00 Uhr
  08000-180 100

(für Deutschland)
Für Interessenten aus dem Ausland
unter Angabe der Telefonummer:

  service@24stundenbetreut.com
  +49 (0)40 380 178 219 02 (Fax)
  +48 32 336 9060 (Polen)

Wir werden dann telefonisch Kontakt
aufnehmen.

© 2015 CareWork