24 Stunden Betreuung durch Pflegekräfte aus Polen

flag-1488032__340

Spätestens seit der EU-Osterweiterung sieht sich der Markt für Pflege- und Betreuungsdienste im Rahmen der häuslichen Pflege im Umbruch und ermöglicht heute Betreuungskonzepte, die vor wenigen Jahren noch nicht möglich gewesen wären – so etwa auch die sog. 24 Stunden Betreuung von Senioren und Pflegebedürftigen im eigenen Haushalt. Eine langjährige Tradition hat die häusliche Pflege in Polen und anderen Staaten Osteuropas, wobei entweder durch das legale Entsendeverfahren oder den gesetzeskonformen Einsatz von selbstständigen Betreuungskräften mit Gewerbe in Deutschland auch die bezahlbare Qualität für Pflegekräfte aus Polen spricht.

Pflegebedürftige Menschen können dabei weiter in ihrer gewohnten und vertrauten Umgebung leben. Zusätzlich steht ihnen stets eine kompetente und zuvorkommende Pflegekraft aus Polen zur Seite, die gemeinsam mit der oder den pflegebedürftigen Personen im Haushalt wohnt. Zu den Aufgaben der Betreuungskräfte aus Polen gehören beispielsweise:

  • Arbeiten im Haushalt (Wohnung reinigen, Betten machen, Waschen, Bügeln)
  • Einkäufe und Essen (Einkäufe erledigen, Essen zubereiten und anreichen)
  • Grund- und Körperpflege (Allgemeine Hygiene, Haare waschen und frisieren, Hautpflege, Fieber messen)
  • Hilfe im Alltag (Aufstehen, Ankleiden, Vorlesen, Termine vereinbaren, Begleitung, Spazieren, für Sicherheit sorgen)

Die tatsächlich im Rahmen der häuslichen Pflege durch polnische Pflegekräfte durchzuführenden Leistungen orientieren sich naturgemäß am aktuellen Gesundheitszustand und nicht zuletzt den Wünschen des Pflegebedürftigen, sodass das Aufgabenspektrum bis zu einem gewissen Bereich flexibel auszulegen ist.

Win-Win-Situation für Betreute und Pflegekräfte aus Polen

Polen ist ein Land, in dem die Traditionen noch gewahrt werden. Mehrere Generationen leben unter einem Dach und es gilt als selbstverständlich, dass sich innerhalb der Familie jeder um jeden kümmert. Aus diesem Grund haben viele polnische Betreuungskräfte auch bereits Erfahrungen mit der Betreuung und Pflege von älteren Menschen gemacht. Die Großeltern und Eltern der Familie werden von den Kindern und Enkeln versorgt, sofern sie ihren Alltag nicht mehr alleine meistern können. Diese Grundeinstellung pro Familie und ein grundlegender Respekt vor Alten und Kranken wird in Polen schon den Kleinsten vermittelt. Darüber hinaus gilt in vielen Teilen Polens noch die typische Aufgabenteilung, dass die Frau sich um Haushalt, Kinder und eben die Pflege und Betreuung älterer Familienangehöriger kümmert, weshalb sich der Großteil unseres Betreuungskräfte-Pools auch aus Frauen zusammensetzt.

Im Gegensatz zu Deutschland sind in Polen jedoch die Arbeits- und Verdienstmöglichkeiten eher gering. Insbesondere Frauen haben es schwer, auf dem Arbeitsmarkt Fuß zu fassen und mit dem erwirtschafteten Verdienst eine ganze Familie zu ernähren. Da liegt es auch aus wirtschaftlichen Gründen nahe, in Deutschland eine Arbeit zu verrichten, die einerseits dem eigenen Weltbild entspricht und andererseits fair vergütet wird. Die Arbeit in Deutschland ermöglicht es den polnischen Pflegekräften, ihre Familien finanziell zu unterstützen.

Deutschland leidet hingegen unter dem Fachkräftemangel in der Pflegebranche. Die Alten- und Pflegeheime platzen aus allen sprichwörtlichen Nähten, wobei händeringend nach Personal gesucht wird. Daraus resultiert, dass auch der Bereich der häuslichen Pflege über Knappheit bei Betreuungskräften klagt. Und wenn dann ein adäquates Angebot für die häusliche Pflege und Versorgung gefunden worden ist, scheitert das Konzept nicht selten an den Kosten, die sich der Durchschnittsbürger nicht leisten kann.

CareWork & SHD behandelt sowohl Kunden als auch Betreuungskräfte fair. Kunden profitieren von einem flexiblen Betreuungskonzept mit zahlreichen kundenfreundlichen Services. Betreuungskräfte erhalten die Gelegenheit, gesetzeskonform und abgesichert in Deutschland zu arbeiten und dadurch ein vernünftiges Einkommen zu erzielen. Diese Win-Win-Situation macht sich im Vergleich zur stationären Unterbringung trotzdem noch durch einen Preisvorteil bemerkbar, der dank der Unternehmensphilophie als Direktanbieter unmittelbar an den Kunden weitergegeben wird.

Häusliche Pflege als Alternative zur stationären Pflege
oder Unterbringung im Altenheim

Auch einfache pflegerische Aufgaben – die sogenannte Grundpflege – können bei der häuslichen Pflege durch die Pflegekraft aus Polen durchgeführt werden und dienen der Gesundheit sowie der Vorsorge. Die pflegerische Hilfe reicht von der Überprüfung der Körpertemperatur bis hin zur Hilfe beim Toilettengang, um potenziellen Erkrankungen oder Verschlechterungen des Gesundheitszustands des Pflegebedürftigen vorzubeugen.

Kommt es dennoch zu gesundheitlichen Problemen, konsultiert die Betreuerin einen entsprechenden Arzt und begleitet den Pflegebedürftigen auf Wunsch zu seinen Terminen. Die Pflegekraft aus Polen kann und darf keine medizinische Fachpflege vornehmen. Ist eine medizinische Versorgung notwendig, kann zusätzlich zur sog. 24 Stunden Pflege ein ambulanter Pflegedienst bestellt werden.

Kommunikation und Gesellschaft tun
Senioren und Pflegebedürftigen einfach gut

Dennoch ist es insbesondere die Unterstützung im sozialen Bereich der Altenpflege, von der Pflegebedürftige erfahrungsgemäß am meisten profitieren. Gespräche an der Kaffeetafel, Gesellschaftsspiele am Abend oder auch das gemeinsame Fernsehen gibt Senioren und Kranken weitaus mehr, als viele denken. Die menschliche Wärme, der soziale Kontakt sowie das Interesse an der Pflegeperson selbst vermittelt ein Gefühl der Geborgenheit, Sicherheit und Akzeptanz. Langeweile und Inhaltslosigkeit gehören bei der häuslichen Pflege durch Pflegehilfen aus Polen der Vergangenheit an.

Nicht nur die Angehörigen wissen den Pflegebedürftigen durch eine sog. 24 Stunden Pflege in guten Händen, sondern auch der Pflegebedürftige selbst profitiert von diesem Konzept der Seniorenbetreuung. Die Pflegekraft schließt beispielsweise am Abend alle Türen ab und sorgt so für Sicherheit. Im Falle von plötzlichen gesundheitlichen Beeinträchtigungen ist es die polnische Pflegekraft aus Polen, die den Notarzt rufen kann. Letztendlich leben Senioren und Kranke ebenfalls schlicht ruhiger, wenn sie „ihre“ Pflegekraft in der Nähe wissen.

Ablauf der häuslichen Pflege durch Pflegepersonal aus Polen mit CareWork & SHD

Die Unternehmensgruppe CareWork & SHD macht sich zwei legale Konzepte der Betreuung durch Betreuungskräfte aus Polen und anderen osteuropäischen Staaten in Deutschland zunutze.

Die TÜV-Rheinland zertifizierte CareWork entsendet ihre Betreuungskräfte im Rahmen der EU-Dienstleistungsfreiheit nach Deutschland. Die Betreuungskräfte sind angestellt, sozialversichert und werden mit A1-Formular als Nachweis entsendet.

Die SHD greift auf selbstständige Betreuungskräfte zurück, die ein Gewerbe in Deutschland angemeldet haben und ihre Einkünfte selbst versteuern. Das Unternehmen kümmert sich um alle behördlichen und organisatorischen Maßnahmen.

Hintergrund beider Modelle ist ein legales und abgesichertes Betreuungskonzept zu fairen und vernünftigen Konditionen für alle Beteiligten. Kunden werden umfangreich beraten, erhalten maßgeschneiderte Angebote, auf individuelle Wünsche angepasste Betreuungs-Empfehlungen und profitieren von zahlreichen kundenfreundlichen Services.

Grundvoraussetzung für die häusliche Pflege durch Pflegekräfte aus Polen im Rahmen der sog. 24 Stunden Betreuung ist ein separates Zimmer für die Unterbringung der Betreuungskraft.

Maßgeschneiderte Betreuungskonzepte und dauerhafte Unterstützung

Damit die Pflegekräfte aus Polen auch den individuellen Ansprüchen der Pflegebedürftigen und Angehörigen entsprechen, werden die Angaben aus dem Erhebungsbogen analysiert und ausgewertet. Die darin geäußerten Wünsche und Bedürfnisse fließen in die Empfehlungen ein, welche Pflege- und Betreuungskräfte für den Betreuungseinsatz infrage kommen. Erst dann, wenn alle Beteiligten mit den empfohlenen Betreuungskräften für die häusliche Pflege aus Polen einverstanden sind, erfolgt die Organisation der sog. 24 Stunden Betreuung und der hauseigene Transfer der Betreuungskraft zum Wunschtermin. Natürlich steht über die gesamte Vertragslaufzeit ein Ansprechpartner von CareWork & SHD zur Verfügung.

Service & Kontakt

Bewertungen von CareWork Familien- und Seniorenberatung bei 24h-pflege-check.de

Unsere Partner

Mehr Informationen

Follow Us

24 Stunden Betreuung anfordern

Gerne senden wir Ihnen ein unverbindliches
und kostenloses Angebot über die sog. 24 Stunden Betreuung zu.

24 Stunden Betreuung anfordern

Gerne senden wir Ihnen ein unverbindliches
und kostenloses Angebot über die sog. 24 Stunden Betreuung zu.

Service & Kontakt

Unsere Partner

Mehr Informationen

Follow Us