TÜV zertifiziert
Alles aus einer Hand: Beratung, Pflegekräfte, Kundenbetreuung
Hotline: 08000 - 180 100

24-Stunden-Betreuung in Dresden als Unterstützung gegen den Pflegenotstand

Der demografische Wandel lässt sich vielleicht in seinem Umfang prognostizieren, aber niemals voraussehen. Fakt ist jedoch, dass auch im Umkreis von Dresden die Kommunen und Sozialsysteme durch den kontinuierlichen Anstieg alter Menschen herausgefordert werden. Dresden will als Landeshauptstadt des Freistaates Sachsen auf die demografischen Entwicklungen reagieren und die Gesellschaft für die Belange einer alternden Bevölkerung sensibilisieren. Das Sozialministerium hat es sich beispielsweise zum Ziel gesetzt, dass Senioren so lange wie möglich in ihrem eigenen Zuhause bleiben können und dort von Profis unterstützt werden.

Verschiedene Programme und ein Höchstmaß an Aufklärungsarbeit stimmt die Verantwortlichen in Dresden optimistisch. Dies, obwohl Sachsen schon heute als „ältestes“ Bundesland bekannt ist. Nach den Statistiken lag schon 2013 das Durchschnittsalter bei 46,6 Jahren. Zwischen 1990 und 2013 ist die Anzahl der über 85 Jahre alten Senioren in Sachen von 71.000 auf 127.000 gestiegen, wobei viele dieser alten Menschen in Dresden leben. Aktuell sind in Sachsen 150.000 Menschen pflegebedürftig, wobei die Prognosen von 191.000 Pflegebedürftigen im Jahr 2030 ausgehen. Auf die bereits jetzt schon pflegebedürftigen Menschen kommen aktuell nur 60.000 Beschäftigte in der Altenpflege1.

Aufgefangen wird das bestehende und sich in Zukunft noch verschärfende Missverhältnis zwischen Pflegebedürftigen und Betreuungs- oder Pflegekräften durch alternative Konzepte. So hat sich auch Magdalena W. aus Dresden hilfesuchend an die CareWork gewendet, um von einer 24-Stunden-Betreuung für ihren 87-jährigen Vater Ewald K. zu profitieren:

„Liebe CareWork-Mitarbeiter!

Heute habe ich Ihre Betreuerin Barbara vom Dresdner Bahnhof abgeholt, die Renata nach zwei Monaten bei meinem Vater ablöst. Für das nächste Quartal kümmert sich jetzt also Barbara um meinen alten Herrn, sodass ich Ihnen gerne über meine Erfahrungen mit Renata berichten möchte. Von Anfang an war ich begeistert von Renata. Sie ist sympathisch, spricht sehr gut Deutsch und ist immer freundlich. Trotzdem hat sie einen sehr liebevollen Weg gefunden, mit meinem manchmal doch recht sturen Vater umzugehen. Die beiden verstehen sich gut, spielen regelmäßig Karten zusammen und unternehmen kleine Spaziergänge. Auch was den Haushalt anbelangt, kann ich nichts bemängeln. Mein Elternhaus in Dresden ist immer sauber und auch mein Vater macht stets einen gepflegten Eindruck. Renata hat mir eindrucksvoll bewiesen, dass sie als Betreuerin sehr erfahren ist und alles zu jeder Zeit im Griff hat. Und auch wenn ich Barbara soeben erst kennengelernt habe, habe ich auch bei ihr ein gutes Gefühl und werde Sie weiter auf dem Laufenden halten.“

 

24-Stunden-Betreuung – häusliche Pflege durch Pflegerinnen aus Polen

Bei der 24-Stunden-Betreuung handelt es sich um ein alternatives Pflegekonzept, das mit der klassischen häuslichen Pflege verglichen werden kann. Die CareWork entsendet zu diesem Zweck Betreuerinnen und Pflegerinnen aus Polen in den deutschen Haushalt. Das Pflegepersonal bezieht ein Zimmer in der Wohnung oder im Haus und ist nahezu immer anwesend. Um allen Ansprüchen an Krankheitsvertretung, Urlaub und Freizeit gerecht zu werden, bildet die CareWork pro Betreuungsauftrag ein Team aus mindestens zwei Betreuerinnen, Haushaltshilfen oder Pflegerinnen aus Polen. Die Auswahl des Personals orientiert sich in Bezug auf Ausbildung, Kompetenz und Erfahrung immer an der individuellen Betreuungssituation und den Kundenwünschen. Vor der Entsendung der Pflegerin aus Polen analysiert die CareWork in ausführlichen Beratungsgesprächen die Situation vor Ort. Es folgt die Übersendung eines individuell darauf zugeschnittenen Angebotes und die Übermittlung von durchdachten Personalvorschlägen. Werden die Personalvorschläge vom Kunden akzeptiert, kann eine 24-Stunden-Betreuung innerhalb kürzester Zeit umgesetzt werden.

 

Leistungen in der 24-Stunden-Betreuung

Die Leistungen der Pflegerinnen aus Polen richten sich ebenfalls nach den individuellen Gegebenheiten vor Ort. Im Falle des oben geschilderten Beispiels in Dresden wurde ein Team aus zwei qualifizierten Pflegerinnen zusammengestellt, die sich im Rhythmus von jeweils drei Monaten im Haushalt des 87 Jahre alten Rentners Ewald K. abwechseln. Der Betreuungsauftrag wurde erteilt, weil Ewald K. seit etwa einem halben Jahr unter einer leichten Demenz leidet und auch körperliche Schwächen zeigt. Die von der CareWork entsandten Pflegerinnen aus Polen haben bei diesem Betreuungsauftrag die Aufgabe, leichte grundpflegerische Maßnahmen wie beispielsweise die Hilfestellung beim Duschen sowie An- und Auskleiden vorzunehmen und sich ansonsten auf Haushalt, Mahlzeiten, Unterhaltung und Kontrollen wegen der ausgeprägten Vergesslichkeit des Rentners zu beschränken. Da beide Pflegerinnen jedoch kompetent und erfahren sind, kann der Betreuungsauftrag auch bei einer potenziellen Verschlechterung des Gesundheitszustandes von Ewald K. weitergeführt werden.

Die CareWork wählt das Personal immer mit Bedacht und nach detaillierter Schilderung der Situation, sodass auch die auszuführenden Aufgaben der Pflegerinnen aus Polen bereits vorab erörtert werden können. Von Aufgaben in der aktivierenden Pflege bis hin zu hauswirtschaftlichen Tätigkeiten ist das Leistungsspektrum der Pflegerinnen aus Polen breit gefächert. In Kombination mit den Erfahrungswerten aus mehr als zehn Jahren 24-Stunden-Betreuung und über 17.000 Betreuungseinsätze deutschlandweit gelingt es der CareWork nahezu immer, eine harmonische häusliche Pflege und Betreuung anzubieten.

Mehr Informationen zur 24-Stunden-Betreuung durch Pflegerinnen aus Polen stellt die CareWork unter www.24stundenbetreut.com zur Verfügung.

Quellen, abgerufen am 10.04.2017:
1http://www.sz-online.de/sachsen/droht-pflegenotstand-oder-nicht-3287939.html

 

24 Stunden Betreuung Dresden | Vorwahl 0351

Servicenummer für Dresden: 08000 - 180 100 (kostenlos anrufen)

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontakt

Für Deutschland:
  08000-180 100

(kostenlos, Mo-Fr 07:00 bis 19:00 Uhr)


Für andere Länder:
  +48 32 336 9060 (Polen)


  service@24stundenbetreut.com
  +49 (0)40 380 178 219 02 (Fax)
  Kontaktformular

 

 

© 2017 CareWork

  •  

    Fordern Sie hier ein unverbindliches Angebot für eine 24h-Betreuung an!

     

     Angebot anfordern

     

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.