TÜV zertifiziert
Alles aus einer Hand: Beratung, Pflegekräfte, Kundenbetreuung
Hotline: 08000 - 180 100

Pflegesituation in Hamburg macht Fachkräftemangel deutlich

Hamburg ist nicht nur das Tor zur Welt, sondern auch Heimat von mehr als 1,7 Millionen Menschen. Von Hamburgs Einwohnern waren schon im Jahr 2013 knapp 49.600 pflege- oder hilfsbedürftig1. Die Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg schilderte im Jahr 2014 mit einer Senats-Drucksache die sich zuspitzende Pflegesituation noch detaillierter: Nach den Auswertungen der Arbeitsagentur waren im Jahr 5.349 Pflegefachkräfte in Hamburg beschäftigt, wobei 182 offene Stellen schon zu diesem Zeitpunkt nicht mit qualifiziertem Personal besetzt werden konnten. Demgegenüber stehen die Prognosen für Hamburgs Pflegesituation bis 2020, wonach die Anzahl der Pflegebedürftigen auf 49.400 und die Anzahl der Hilfebedürftigen auf 63.900 geschätzt2 wird.

Engpässe bei Heimplätzen und Versorgung

Mit Hochdruck arbeitet die Hansestadt mit einer Qualifizierungsoffensive gegen das Manko des Fachkräftemangels. Bessere Rahmenbedingungen, Verdienstmöglichkeiten und Aufstiegschancen soll den zukünftigen Altenpflegern, Altenpflegehelfern und Assistenzkräften im Gesundheits- und Pflegebereich geboten werden. Die Umsetzung derartiger Maßnahmen ist jedoch von finanziellen, materiellen und organisatorischen Ressourcen abhängig, was naturgemäß zeitaufwendig ist und komplexe Verwaltungsabläufe mit sich bringt. Zeit ist jedoch genau das, was die aktuelle Pflegesituation in Hamburg kaum erübrigen kann. Bemerkbar macht sich das Defizit in langen Wartezeiten auf einen Pflegeplatz, der vergeblichen Suche nach einem flexiblen Pflegedienst oder der Notwendigkeit, akute Pflegefälle in Krankenhäusern unterzubringen.

Mit Alternativen gegen den Fachkräftemangel

So ging es auch Hermann K. aus Hamburg, der nach dem Schlaganfall seines Vaters auf der Suche nach Entlastung zu verzweifeln schien:

„Sehr geehrtes CareWork-Team!

Jetzt ist es dreieinhalb Monate her, dass ich mich hilfesuchend an Sie gewendet habe. Mittlerweile bin ich von Ihrer 24-Stunden-Betreuung meines Vaters so überzeugt, dass ich mich heute bei Ihnen bedanken möchte. Nach seinem Schlaganfall am 20.02. diesen Jahres brach die Welt nicht nur für ihn zusammen. Die Sprach- und Gehschwierigkeiten machten ihn hilflos und ich war ehrlich gesagt ebenfalls mit der Situation überfordert. Über zwei Monate hätten wir noch auf einen Pflegeplatz warten müssen, was mir wahrscheinlich den Job gekostet hätte. Heute bin ich sehr froh, von einer Freundin den Tipp mit der CareWork bekommen zu haben.

Beide Betreuerinnen sind außerordentlich fleißig und „schmeißen“ den Haushalt meines Vaters geradezu mühelos. Noch mehr freut es mich aber, dass mein Vater Vertrauen zu den beiden Damen gefasst hat und Fortschritte macht. Statt Gehwagen benutzt er seit ein paar Tagen einen Gehstock und seine Sprache wird langsam wieder verständlicher. Man merkt, dass Dana und Alissa regelmäßig mit ihm üben. Wenn Dana in neun Wochen wiederkommt, will er ihr sogar den Michel zeigen! Nicht nur seine Laune hat sich wieder gebessert, sondern auch sein Allgemeinzustand, was ich Ihnen und Ihren Betreuerinnen zu verdanken habe.“

24-Stunden-Betreuung in Hamburg – Pflege und Betreuung zu Hause

Auch in Hamburg ist es generell möglich, Senioren und Pflegebedürftige im eigenen Zuhause betreuen und versorgen zu lassen. Die 24-Stunden-Betreuung kann bei vielen Erkrankungen und alterstypischen Gebrechen eine interessante Alternative zur stationären Unterbringung darstellen.

Bei dem von der CareWork angebotenen Konzept handelt es sich um eine völlig legale und bereits TÜV-zertifizierte Betreuungsform durch Betreuerinnen aus Polen und anderen osteuropäischen Staaten. Die Betreuung findet im Haushalt der oder des Pflege- bzw. Hilfebedürftigen statt, wobei sich ein Team aus zwei Betreuungskräften im Rhythmus von zwei bis drei Monaten abwechseln. Eine der wenigen Voraussetzungen für die 24-Stunden-Betreuung ist das Vorhandensein eines separaten Zimmers im zu betreuenden Haushalt und die Bereitschaft, das Pflegepersonal adäquat unterzubringen.

Leistungen der 24-Stunden-Betreuung

Die Dienstleistungen der CareWork im Bereich der 24-Stunden-Betreuung richten sich in erster Linie nach dem tatsächlichen Bedarf. Die zu betreuende Person und ihre Angehörigen stehen dabei an erster Stelle. Die Betreuerinnen werden einzelfallbezogen ausgewählt und innerhalb weniger Tage nach Deutschland entsendet, wobei individuelle Qualifikationen, Kenntnisse und Fertigkeiten bereits im Vorhinein im Beratungsgespräch erörtert werden.

Neben grundpflegerischen Tätigkeiten wie die Unterstützung beim An- und Auskleiden, dem Toilettengang oder der Körperhygiene übernehmen die Betreuerinnen auch hauswirtschaftliche Aufgaben. Sie bereiten die Mahlzeiten zu, erledigen die Wäsche und reinigen das Haus oder die Wohnung. Der wohl größte Vorteil der 24-Stunden-Betreuung ist jedoch die nahezu durchgehende Betreuung durch die polnische Betreuerin, was insbesondere bei psychischen Beeinträchtigungen oder Demenzerkrankungen für ein Höchstmaß an Sicherheit Sorge trägt.

Auf https://www.24stundenbetreut.com/ stellt die CareWork weitere Informationen zu Abläufen, Konditionen und Referenzen zur Verfügung.


Quellen, abgerufen am 30.04.2016:

1)http://www.statistik-nord.de/fileadmin/Dokumente/Presseinformationen/SI14_195.pdf

2) http://www.buergerschaft-hh.de/ParlDok/dokument/46656/sind-die-planungen-und-ma%C3%9Fnahmen-f%C3%BCr-die-pflegesituation-in-hamburg-ausreichend-.ppdf

 

24 Stunden Betreuung Hamburg | Vorwahl 040

 

Servicenummer für Hamburg: 08000 - 180 100 (kostenlos anrufen)

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontakt

Für Deutschland:
  08000-180 100

(kostenlos, Mo-Fr 07:00 bis 19:00 Uhr)


Für andere Länder:
  +48 32 336 9060 (Polen)


  service@24stundenbetreut.com
  +49 (0)40 380 178 219 02 (Fax)
  Kontaktformular

 

 

© 2017 CareWork

  •  

    Fordern Sie hier ein unverbindliches Angebot für eine 24h-Betreuung an!

     

     Angebot anfordern

     

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.