TÜV zertifiziert
Alles aus einer Hand: Beratung, Pflegekräfte, Kundenbetreuung
Hotline: 08000 - 180 100

24-Stunden-Betreuung in Ulm – auch für junge Menschen ein interessantes Konzept

Mit mehr als 120.000 Einwohnern gilt Ulm als wichtiges Zentrum in Baden-Württemberg. Die zwischen Donau und Schwäbischer Alb gelegene Universitätsstadt ist Heimat von Menschen aller Altersklassen, wobei das Durchschnittalter in Ulm statistisch 41,4 Jahre beträgt1. In Städten, die eine Universität beherbergen, leben naturgemäß auch viele jüngere Menschen.

Auf die Ausnahme, dass auch junge Menschen pflegebedürftig werden können, sind nicht viele Städte ausreichend vorbereitet. Auch bei den in Ulm ansässigen 28 stationären Einrichtungen handelt es sich eher um Seniorenresidenzen, Seniorenstifte, Altenzentren und Pflegeheime. Zwar werden im Rahmen der Kurzzeitpflege auch Angebote für die jüngere Generation dargeboten, aber was fehlt sind andauernde Pflege- und Betreuungsmöglichkeiten. Diese Erfahrung musste auch der 24-jährige Daniel T. machen, der nach einem Autounfall wegen einer Querschnittslähmung nicht nur von einem Rollstuhl, sondern auch einer kontinuierlichen Betreuungsmöglichkeit abhängig wurde:

„Sehr geehrte Frau Gawlik,

unter Bezugnahme auf unser gestriges Telefonat darf ich nochmals bestätigen, dass ich sehr zufrieden mit Ihrer 24-Stunden-Betreuung bin. Mein Autounfall ist fast genau ein Jahr her und seit mehr als 10 Monaten wechseln sich Ihre Betreuerinnen Dana und Klaudia jeweils alle zwei Monate bei mir ab und haben so verhindert, dass ich wegen meiner Lähmungen ins Pflegeheim muss. Beide Betreuerinnen sind nett und kompetent. Bis auf die ambulante Physiotherapie kümmern sich ausschließlich Dana und Klaudia um meine Pflege sowie den Haushalt. Sie unterstützen mich und meine mich jeden Tag besuchende Mutter, wo es nur geht. Gerne empfehle ich Ihr Unternehmen weiter, da ich noch genau weiß, wie hilflos ich mich nach meinem Unfall gefühlt habe.“

Betreuungskonzept für alle Altersklassen

Die CareWork ist seit 2006 als Direktanbieter für die 24-Stunden-Betreuung durch Pflegerinnen aus Polen etabliert und hat seit Gründung mehr als 17.000 Betreuungsaufträge erfolgreich abgewickelt. Natürlich handelt es sich bei einem Großteil dieser Betreuungsaufträge um die Betreuung älterer und kranker Menschen, die trotz notwendiger Unterstützung und Pflege weiterhin in ihrem gewohnten Umfeld bleiben möchten. Dennoch wird das Betreuungskonzept nicht durch das Lebensalter, sondern den Umfang und die Schwere der Erkrankungen bestimmt. Zur Durchführung einer 24-Stunden-Betreuung durch Pflegerinnen aus Polen gehört zur Voraussetzung, dass keine kontinuierliche medizinische Fachpflege erforderlich ist. Zwar können ambulante Pflegedienste mit den Leistungen der 24-Stunden-Betreuung kombiniert werden, jedoch ähnelt das Betreuungskonzept der häuslichen Pflege. Die Pflegerinnen aus Polen bilden ein Team, das sich alle zwei bis drei Monate im deutschen Haushalt abwechselt. Die Pflegerin aus Polen zieht zu diesem Zweck mit in den Haushalt ein und kommt ihren Betreuungsaufgaben nach.

Aufgaben und Leistungen in der 24-Stunden-Betreuung

Bevor die CareWork ein Team aus Pflegerinnen zusammenstellt, wird die Betreuungssituation in Beratungsgesprächen mit dem Team detailliert erörtert. Nur so kann das Unternehmen geeignetes Betreuungspersonal auswählen, das den Wünschen, Bedürfnissen und Ansprüchen des Kunden entspricht. Dabei ist es der CareWork möglich, aus mittlerweile mehr als 2000 Betreuerinnen, Pflegerinnen oder Haushaltshilfen zu wählen, sodass auch individuelle Wünsche nach Fachkompetenzen, Fähigkeiten, Kenntnissen und Charaktereigenschaften berücksichtigt werden können.

Genauso individuell ist auch das Leistungsspektrum der Betreuerinnen und Pflegerinnen aus Polen zu betrachten. Sie richten sich mit ihren Aufgaben nach der tatsächlichen Betreuungssituation, was beispielsweise pflegerische, aber auch hauswirtschaftliche Leistungen betrifft. Bei dem vorerwähnten Beispiel von Daniel T. aus Ulm wurde wegen einer bestehenden Querschnittslähmung des noch jungen Pflegebedürftigen ein Team aus geschulten Pflegerinnen zusammengestellt, die neben grundpflegerischen Aufgaben im Bereich der Körperhygiene, beim An- und Ausziehen, beim Aufstehen und Hinlegen sowie bei der dank des vorhandenen Rollstuhls noch möglichen Mobilität auch den Haushalt führen. Kombiniert wird die 24-Stunden-Betreuung in diesem Fall mit einer ambulanten Physiotherapie zum Erhalt der noch verbliebenen Fähigkeiten.

Mehr Informationen rund um die 24-Stunden-Betreuung durch Pflegerinnen aus Polen stellt die CareWork unter www.24stundenbetreut.com bereit.

 

Quellen, abgerufen am: 26.04.2017:

https://www.ulm.de/wirtschaft_wissenschaft/standort/einwohner.3969.3076,3894,8654,3576,3969.htm

 

24 Stunden Betreuung Ulm | Vorwahl 0731

 

Servicenummer für Ulm:  08000 - 180 100 (kostenlos anrufen)

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontakt

Für Deutschland:
  08000-180 100

(kostenlos, Mo-Fr 07:00 bis 19:00 Uhr)


Für andere Länder:
  +48 32 336 9060 (Polen)


  service@24stundenbetreut.com
  +49 (0)40 380 178 219 02 (Fax)
  Kontaktformular

 

 

© 2017 CareWork

  •  

    Fordern Sie hier ein unverbindliches Angebot für eine 24h-Betreuung an!

     

     Angebot anfordern

     

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.