TÜV zertifiziert
Alles aus einer Hand: Beratung, Pflegekräfte, Kundenbetreuung
Hotline: 08000 - 180 100
Häusliche Pflege Polen

Spätestens seit der EU-Osterweiterung sieht sich der Markt für Pflege- und Betreuungsdienste im Rahmen der häuslichen Pflege im Umbruch und ermöglicht heute Betreuungskonzepte, die vor wenigen Jahren noch nicht möglich gewesen wären – so etwa auch die 24-Stunden-Betreuung von Senioren und Kranken im eigenen Haushalt. Eine langjährige Tradition hat die häusliche Pflege in Polen und Osteuropa, wobei im Entsendeverfahren nach Deutschland auch die bezahlbare Qualität für Pflegehilfen aus Polen spricht.

Pflegebedürftige Menschen können dabei weiter in ihrer gewohnten und vertrauten Umgebung leben. Zusätzlich steht ihnen stets eine kompetente und zuvorkommende Pflegekraft aus Polen zur Seite, die gemeinsam mit der oder den pflegebedürftigen Personen im Haushalt wohnt. Zu den Aufgaben der Mitarbeiter für häusliche Pflege aus Polen gehören beispielsweise:

Betreuerin beim Einkaufen
  • Arbeiten im Haushalt (Wohnung reinigen, Betten machen, Waschen, Bügeln)
  • Einkäufe und Essen (Einkäufe erledigen, Essen zubereiten und anreichen)
  • Grund- und Körperpflege (Allgemeine Hygiene, Haare waschen und frisieren, Hautpflege, Fieber messen)
  • Hilfe im Alltag (Aufstehen, Ankleiden, Vorlesen, Termine vereinbaren, Begleitung, Spazieren, für Sicherheit sorgen)

Die tatsächlich im Rahmen der häuslichen Pflege durch polnische Pflegekräfte durchzuführenden Leistungen orientieren sich naturgemäß am aktuellen Gesundheitszustand und nicht zuletzt den Wünschen des Pflegebedürftigen, sodass das Aufgabenspektrum bis zu einem gewissen Bereich flexibel auszulegen ist.

Win-Win-Situation für Betreute und Pflegekräfte aus Polen

Polen ist ein Land, in dem die Traditionen noch gewahrt werden. Mehrere Generationen leben unter einem Dach und es gilt als selbstverständlich, dass sich innerhalb der Familie jeder um jeden kümmert. Aus diesem Grund haben viele polnische Betreuungskräfte auch bereits Erfahrungen mit der Betreuung und Pflege von älteren Menschen gemacht. Die Großeltern und Eltern der Familie werden von den Kindern und Enkeln versorgt, sofern sie ihren Alltag nicht mehr alleine meistern können. Diese Grundeinstellung pro Familie und ein grundlegender Respekt vor Alten und Kranken wird in Polen schon den Kleinsten vermittelt. Darüber hinaus gilt in vielen Teilen Polens noch die typische Aufgabenteilung, dass die Frau sich um Haushalt, Kinder und eben die Pflege und Betreuung älterer Familienangehöriger kümmert, weshalb sich der Großteil unseres Mitarbeiter-Pools auch aus Frauen zusammensetzt.

Im Gegensatz zu Deutschland sind in Polen jedoch die Arbeits- und Verdienstmöglichkeiten eher gering. Insbesondere Frauen haben es schwer, auf dem Arbeitsmarkt Fuß zu fassen und mit dem erwirtschafteten Verdienst eine ganze Familie zu ernähren. Da liegt es auch aus wirtschaftlichen Gründen nahe, in Deutschland eine Arbeit zu verrichten, die einerseits dem eigenen Weltbild entspricht und andererseits fair vergütet wird. Die Arbeit in Deutschland ermöglicht es den polnischen Pflegekräften, ihre Familien finanziell zu unterstützen.

Deutschland leidet hingegen unter dem Fachkräftemangel in der Pflegebranche. Die Alten- und Pflegeheime platzen aus allen sprichwörtlichen Nähten, wobei händeringend nach Personal gesucht wird. Daraus resultiert, dass der Bereich der häuslichen Pflege noch mehr zu kurz kommt. Und wenn dann ein adäquates Angebot für die häusliche Pflege und Versorgung gefunden worden ist, scheitert das Konzept nicht selten an den Kosten, die sich der Durchschnittsbürger nicht leisten kann.

Betreuerin beim Kaffereichen

Bei der CareWork wird den Betreuungs- und Pflegekräften der gesetzliche Mindestlohn gezahlt und für eine soziale Absicherung Sorge getragen, was im Gegensatz zu deutschen Verhältnissen noch immer als „günstig“ betrachtet werden könnte. Diesen Preisvorteil können wir daher guten Gewissens an unsere Kunden weitergeben, um die für alle Parteien erwünschte Win-Win-Situation herzustellen: Eine kostengünstige, aber dennoch qualitativ hochwertige, TÜV-zertifizierte und legale 24 Stunden Betreuung durch polnisches Pflegepersonal für Senioren und Pflegebedürftige auf der einen Seite und auf der anderen Seite eine gut bezahlte und sozial abgesicherte Arbeit für polnische Frauen, die ihren Lebensunterhalt damit bestreiten können!

 

Häusliche Pflege als Alternative zur stationären Pflege oder Unterbringung im Altenheim

Auch einfache pflegerische Aufgaben - die sogenannte Grundpflege - können bei der häuslichen Pflege durch die Pflegekraft aus Polen durchgeführt werden und dienen der Gesundheit sowie der Vorsorge. Die pflegerische Hilfe reicht von der Überprüfung der Körpertemperatur bis hin zur Hilfe beim Toilettengang, um potenziellen Erkrankungen oder Verschlechterungen des Gesundheitszustands des Pflegebedürftigen vorzubeugen.

Kommt es dennoch zu gesundheitlichen Problemen, konsultiert die Betreuerin einen entsprechenden Arzt und begleitet den Pflegebedürftigen auf Wunsch zu seinen Terminen. Die Pflegekraft aus Polen kann und darf keine medizinische Fachpflege vornehmen. Ist eine medizinische Versorgung notwendig, kann zusätzlich zur 24 Stunden Pflege ein ambulanter Pflegedienst bestellt werden.

Kommunikation und Gesellschaft tun Senioren und Pflegebedürftigen einfach gut

Betreuerin bei Essenszubereitung

Dennoch ist es insbesondere die Unterstützung im sozialen Bereich der Altenpflege, von der Pflegebedürftige erfahrungsgemäß am meisten profitieren. Gespräche an der Kaffeetafel, Gesellschaftsspiele am Abend oder auch das gemeinsame Fernsehen gibt Senioren und Kranken weitaus mehr, als viele denken. Die menschliche Wärme, der soziale Kontakt sowie das Interesse an der Pflegeperson selbst vermittelt ein Gefühl der Geborgenheit, Sicherheit und Akzeptanz. Langeweile und Inhaltslosigkeit gehören bei der häuslichen Pflege durch Pflegehilfen aus Polen der Vergangenheit an.

Nicht nur die Angehörigen wissen den Pflegebedürftigen durch eine 24 Stunden Pflege in guten Händen, sondern auch der Pflegebedürftige selbst profitiert von diesem Konzept der Seniorenbetreuung. Die Pflegekraft schließt beispielsweise am Abend alle Türen ab und sorgt so für Sicherheit. Im Falle von plötzlichen gesundheitlichen Beeinträchtigungen ist es die polnische Pflegekraft aus Polen, die den Notarzt rufen kann. Letztendlich leben Senioren und Kranke ebenfalls schlicht ruhiger, wenn sie „ihre“ Pflegekraft in der Nähe wissen.

Ablauf der häuslichen Pflege durch Pflegepersonal aus Polen mit der CareWork

Hilfe bei Tierversorgung

Bei der CareWork handelt es sich um ein langjährig etabliertes und TÜV-Rheinland zertifiziertes Unternehmen, das Mitarbeiter für die häusliche Pflege aus Polen entsendet. Die EU-Bestimmungen zur Dienstleistungsfreiheit erlauben dabei eine völlig legale 24-Stunden-Betreuung durch polnische Haushaltshilfen und Pflegekräfte zu fairen und vernünftigen Konditionen. Die fachkundige und unverbindliche Beratung von Interessenten und Kunden gehört bei dem Unternehmen zur Firmenphilosophie und wird durch zahlreiche professionelle Ansprechpartner gewährleistet. Die Kosten für die 24-Stunden-Betreuung werden grundsätzlich transparent und nachvollziehbar mit dem Kunden abgerechnet.

Grundvoraussetzung für die häusliche Pflege mit Mitarbeitern aus Polen im Rahmen der 24-Stunden-Betreuung ist ein separates Zimmer für die Unterbringung des Pflegepersonals.

Maßgeschneiderte Betreuungskonzepte und dauerhafte Unterstützung

Damit das Pflegepersonal aus Polen auch den individuellen Ansprüchen der Pflegebedürftigen und Angehörigen entspricht, wertet die CareWork die Angaben aus dem Erhebungsbogen aus und übermittelt entsprechende Personalvorschläge. Erst dann, wenn alle Beteiligten mit den ausgewählten Mitarbeitern für die häusliche Pflege aus Polen einverstanden sind, erfolgt die Vermittlung und Entsendung zum Wunschtermin. Natürlich bleibt die CareWork weiterhin Ansprechpartner für alle Fragen und Belange rund um die häusliche Pflege und steht Angehörigen, Pflegebedürftigen und den polnischen Betreuungskräften mit Rat und Tat zur Seite.

Für noch detailliertere Informationen hält die CareWork umfangreiches Informationsmaterial bereit und bittet bei weiteren Fragen um Kontakt.

Kontakt

Für Deutschland:
  08000-180 100

(kostenlos, Mo-Fr 07:00 bis 19:00 Uhr)


Für andere Länder:
  +48 32 336 9060 (Polen)


  service@24stundenbetreut.com
  +49 (0)40 380 178 219 02 (Fax)
  Kontaktformular

 

 

© 2017 CareWork

  •  

    Fordern Sie hier ein unverbindliches Angebot für eine 24h-Betreuung an!

     

     Angebot anfordern

     

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.