TÜV zertifiziert
Alles aus einer Hand: Beratung, Pflegekräfte, Kundenbetreuung
Hotline: 08000 - 180 100

Insulin

Suche nach Begriffen im Glossar (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer TrefferKlingt ähnlich wie ...
Begriff Definition
Insulin

Bei Insulin handelt es sich um ein Hormon, das die Aufnahme von Glucose (Traubenzucker) in den Zellen reguliert. Da Insulin den Blutzucker senkt, spielt es bei der Behandlung von Diabetes mellitus eine große Rolle. Insulin wird in den Inselzellen der Pankreas (Bauspeicheldrüse) gebildet[1].

Die Wirkung von Insulin im Körper tritt ein, wenn Kohlenhydrate aus der Nahrung im Dünndarm zu Glucose aufgespalten werden und ins Blut gelangen. Das Insulin öffnet die Zellen der Zuckermoleküle und schleust sie in Muskeln, Nieren, Leber und das Fettgewebe. Die so zur Verfügung gestellte Glucose dient dem Energiehaushalt.

Bei einem Diabetes mellitus ist diese Insulinwirkung gestört. Die Glucose gelangt nur unzureichend in die Zellen und der Blutzuckerspiegel steigt. Insbesondere Diabetiker vom Typ 1 produzieren selbst nur wenig Insulin, weshalb sie sich in der Regel zusätzliches Insulin per Spritze verabreichen müssen. Diabetiker vom Typ 2 kommen häufig ohne zusätzliche Insulinzufuhr aus[2].


Quellen, abgerufen am 13.04.2016:
1http://flexikon.doccheck.com/de/Insulin
2http://www.diabetes-ratgeber.net/Insulin

Kontakt

Für Deutschland:
  08000-180 100

(kostenlos, Mo-Fr 07:00 bis 19:00 Uhr)


Für andere Länder:
  +48 32 336 9060 (Polen)


  service@24stundenbetreut.com
  +49 (0)40 380 178 219 02 (Fax)
  Kontaktformular

 

 

© 2017 CareWork

  •  

    Fordern Sie hier ein unverbindliches Angebot für eine 24h-Betreuung an!

     

     Angebot anfordern

     

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.