TÜV zertifiziert
Alles aus einer Hand: Beratung, Pflegekräfte, Kundenbetreuung
Hotline: 08000 - 180 100

Pflegestufe

Suche nach Begriffen im Glossar (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer TrefferKlingt ähnlich wie ...
Begriff Definition
Pflegestufe

Bis zum 31.12.2016 sicherte die Anerkennung einer Pflegestufe als Einstufung der Pflegebedürftigkeit den Versicherten Leistungen aus der Pflegeversicherung zu. Abgelöst wurden die drei Pflegestufen mit Wirkung vom 01.01.2017 durch die neuen fünf Pflegegrade.

Je nach Pflegestufe standen Pflegebedürftigen unterschiedliche Ansprüche gegenüber der Pflegeversicherung zu, weshalb der Einstufungsprozess entscheidend für den von der Pflegekasse finanzierten Umfang der Pflegeleistungen war. Um als gesetzlich oder privat Versicherter in den Genuss der Leistungen aus der Pflegekasse zu kommen, musste bis Ende 2016 eine Pflegestufe beantragt werden. Nach Antragstellung erfolgte eine Begutachtung durch den MDK oder MEDICPROOF, bei der die körperlichen Beeinträchtigungen zum Zwecke einer Einstufung analysiert wurden. Bei der Begutachtung kam es auf tägliche Mindestzeiten an, in denen Pflegebedürftige auf Hilfe bei der Körperpflege, Ernährung und Mobilität angewiesen waren. Die errechnete Zeit wurde dann genutzt, um eine Eingruppierung in die Pflegestufe 1, Pflegestufe 2 oder Pflegestufe 3 vorzunehmen.

 

Pflegestufe bei Demenz

Versicherte mit Demenz oder einer nachgewiesenen und dauerhaft erheblich eingeschränkten Alltagskompetenz, erhielten trotz fehlender Einstufung in eine Pflegestufe bestimmte Leistungen von der Pflegekasse. Die Pflegestufe bei Demenz wurde umgangssprachlich auch „Pflegestufe 0“ genannt.

Die Umstellung von Pflegestufe in Pflegegrad erfolgte nach dem Jahreswechsel 2016/2017 automatisch ohne weitere Antragstellung. Pflegebedürftige mit Pflegestufe wurden in einen Pflegegrad eingegliedert und hatten auch keinerlei wirtschaftliche Einbußen. Eine Schlechterstellung wurde vom Gesetzgeber ausgeschlossen.

Kontakt

Für Deutschland:
  08000-180 100

(kostenlos, Mo-Fr 07:00 bis 19:00 Uhr)


Für andere Länder:
  +48 32 336 9060 (Polen)


  service@24stundenbetreut.com
  +49 (0)40 380 178 219 02 (Fax)
  Kontaktformular

 

 

© 2019 CareWork

* verwendete Begriffe wie "24 Stunden Betreuung" und "24 Stunden Pflege" sind Arbeitstitel des Betreuungskonzepts, bedeuten aber keine Nonstop-Betreuung rund um die Uhr

  •  

    Fordern Sie hier ein unverbindliches Angebot für eine 24h-Betreuung an!

     

     Angebot anfordern

     

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.