Ergotherapie

Die Ergotherapie ist eine Arbeits- und Beschäftigungstherapie, die im Rahmen der medizinischen Rehabilitation der Wiederherstellung von geistigen und körperlichen Fähigkeiten dient.

Mit einer Ergotherapie sollen verlorengegangene oder nicht ausreichend entwickelte motorische Fähigkeiten geschult sowie neuropsychologische Defizite behandelt werden[1]. Mit einer Ergotherapie werden häufig Patienten mit Erkrankungen im Bereich des zentralen Nervensystems therapiert, wobei dadurch eine Lücke zwischen Psychotherapie und Physiotherapie geschlossen werden kann. Bis zur eigenständigen Bewältigung von alltäglichen Arbeiten kann eine 24-Stunden-Betreuung hilfreich sein, die Patienten bei vielen Abläufen aushilft und unterstützt.