Haushaltshilfe

Bei einer Haushaltshilfe handelt es sich um eine Arbeitskraft, die in einem Privathaushalt die Hausarbeiten übernimmt. Bei den Haushaltshilfen der CareWork beinhaltet das Leistungsspektrum beispielsweise

die Reinigung und Pflege des Hauses oder der Wohnung sowie des Inventars,
die Reinigung der Kleidung und Wäsche,
die Übernahme der Einkäufe und
das Zubereiten und Servieren der Mahlzeiten.
Die Haushaltshilfe übernimmt somit die Aufgaben, die ansonsten von den jeweiligen Haushaltsmitgliedern selbst durchgeführt werden würden. Besonders ältere Menschen, die aus gesundheitlichen Gründen ihren Haushalt nicht mehr selbst versorgen können, profitieren von einer Haushaltshilfe. Dies ist jedoch auch der Grund, weshalb sich die Tätigkeiten einer Haushaltshilfe häufig mit den anderer Berufsfelder überschneiden. Pflegebedürftige und gebrechliche Senioren benötigen oft nicht nur Unterstützung im Haushalt, sondern auch Hilfe in der Grundversorgung. Im Rahmen einer 24-Stunden-Betreuung übernehmen die Betreuungskräfte daher nicht nur Aufgaben im Haushalt, sondern führen auch pflegerische Maßnahmen durch. Hierbei handelt es sich beispielsweise um Hilfe bei der Körperpflege oder beim An- und Auskleiden.

Insbesondere die Beschäftigung von ausländischen Haushaltshilfen und Pflegekräften ist in Deutschland mit Vorurteilen in Bezug auf illegale Einwanderung bis hin zu Schwarzarbeit behaftet. Umso wichtiger ist es daher, bei der Vermittlung einer Haushaltshilfe auf Legalität zu achten. Die Haushalts- und Betreuungskräfte der CareWork werden nach einem gesetzeskonformen Entsendemodell in den deutschen Haushalt vermittelt und sind weiterhin in Polen am Hauptsitz des Unternehmens sozial abgesichert. Details und weitere Fragen rund um dieses Konzept erläutert die CareWork in ihren FAQs.