Pflegekasse

Pflegekassen sind Träger von der sozialen Pflegeversicherung. Eingerichtet sind Pflegekassen bei den Krankenkassen, Knappschafts-Kassen und Krankenkassen für den landwirtschaftlichen Bereich.

Auch wenn die Pflegekasse bei der Krankenkasse eingegliedert ist, handelt es sich bei ihr um eine eigenständige Behörde. Wie auch die gesetzlichen Krankenkassen sind Pflegekassen Körperschaften des öffentlichen Rechts. Die Mitarbeiter der Pflegekasse sind bei der jeweiligen Krankenkasse beschäftigt.

Aufgaben der Pflegekasse
Pflegekassen sind verpflichtet, gesetzliche Aufträge nach dem Sozialgesetzbuch wahrzunehmen. Hierzu gehört u.a.:

Sach-, Geld- und Dienstleistungen für die Versicherten der Pflegeversicherung für die Koordination der pflegerischen Versorgung der Versicherten
Schulungen und Pflegekurse für Pflegepersonen
Zahlung von Rentenversicherungsbeiträgen für Pflegepersonen in bestimmten Fällen
Führung eines Versichertenverzeichnisses und Erstellung von Statistiken
Verwaltung von Finanzmitteln, Einziehung von Beiträgen sowie Abrechnungen
Präventions- und Rehabilitationsmaßnahmen
Information und Beratung von Versicherten
Vertragsabschlüsse mit Pflegedienstleistern für Pflegesachleistungen
Errichtung einer flächendeckenden Versorgungsstruktur
Jeweils zuständig ist die Pflegekasse bei der eigenen Krankenkasse. Leistungen erfolgen auf Antrag.