TÜV zertifiziert
Alles aus einer Hand: Beratung, Pflegekräfte, Kundenbetreuung
Hotline: 08000 - 180 100

Wir sind eine Beratungs- und Betreuungsagentur mit dem Sitz in Posen (Poznan), der sympathischen historischen Universitätsstadt und in Gleiwitz (Gliwice), im Herzen Schlesiens. Wir haben uns auf den Einsatz von polnischen und bulgarischen Hauswirtschaft- und Betreuungskräften in private Haushalte spezialisiert.

Wir suchen für Sie liebevolle, zuverlässige und flexible Menschen. Die Betreuer/innen sind erfahrene Hauswirtschafter/innen und werden die anfallenden Aufgaben in Ihrem Haushalt sehr gut bewerkstelligen.

In Zusammenarbeit mit Ihrem Arzt, Ihrer Krankenschwester, zur Unterstützung der Pflegedienste oder pflegender Angehöriger, können auch einfache Grundpflegearbeiten wie Hilfe bei Körperpflege, beim Ankleiden und beim Essen übernommen werden.

CareWork-Officemitarbeiter

 

Kompetenz und Know-how als Basis und Philosophie

Dass das Team der CareWork mit Einfühlungsvermögen und Herzblut bei der Sache ist, wissen nicht nur unsere Kunden. Und dennoch lebt ein Unternehmen immer auch zu einem großen Teil von der Fachkompetenz, dem Wissen und nicht zuletzt dem Know-how der Gesellschafter, Geschäftsführer und Mitarbeiter, die allesamt Hand in Hand an einem Strang ziehen.

Im Folgenden möchten wir Ihnen daher ein paar gute Seelen der CareWork vorstellen und Ihnen zeigen, mit wem Sie es bei uns zu tun haben:

Werner Tigges, Gesellschafter und Gründungsmitglied der CareWork

Werner TiggesWerner Tigges ist als Mitbegründer der CareWork seit 2005 untrennbar mit dem Unternehmen verbunden. Über seine Berufung als Diplom-Sozialpädagoge, Medienpädagoge und Gestalttherapeut hinaus gilt Werner Tigges auch dank seines 2008 erschienenen Manifest zum menschenwürdigen Altwerden und für Pflege in den eigenen vier Wänden sowie als Autor renommierter Bücher über Altenpflege und Pflege generell zu unseren geschätzten Beratern.

Seine Erfahrungen sammelte Werner Tigges als

  • Jugendbildungsreferent für verschiedene Bezirke in Lippstadt,
  • Sozialtherapeut und stellvertretende Leitung einer Reha-Einrichtung für Suchtkranke,
  • treibende Kraft bei der Errichtung von Obdachloseneinrichtungen, Arbeitslosenzentren, teilstationäre Einrichtungen für Schwangere sowie alleinerziehende Mütter,
  • Geschäftsführer des Vereins für Wohnung und Kontakte e.V.,
  • Gründer einer Wohnberatungsstelle für Senioren und Behinderte mit Senioreninternetcafé in Paderborn,
  • Gründer des Vereins Neues Forum Alter e.V.

In beratender Funktion war Werner Tigges Mitglied des Vorstandes der Wohnberatungsstellen im Sozialministerium Düsseldorf und war Versichertenberater bei der Deutschen Rentenversicherung Bund. Seit 2011 ist er des Weiteren Mitglied im Verwaltungsrat der Barmer GEK.

Schon seit 1980 setzt sich Herr Tigges für eine menschenwürdige Unterbringung und Pflege von Senioren ein und wirkt dem Pflegenotstand entgegen. Um die Situation für Hilfsbedürftige, Pflegebedürftige und Senioren noch weiter zu verbessern, gründete er gemeinsam mit dem Geschäftsführer Michael Gomola die CareWork und ist bis heute mit Rat und Tat für das Unternehmen tätig.

Michael Gomola, reibungslose Abläufe und Qualitätsmanagement als Hauptaugenmerk

Michael GomolaZufriedene Kunden bekommen nur einen Bruchteil davon mit, welche organisatorischen Abläufe im Hintergrund einer 24-Stunden-Betreuung ablaufen. Damit das auch so bleibt, kümmert sich Mitbegründer, Mitgesellschafter und Prokurist Michael Gomola seit 2004 tagtäglich um die Organisation sämtlicher Unternehmensprozesse sowie um das Qualitätsmanagement bei der CareWork.

Michael Gomola hat zuvor 20 Jahre in Deutschland gelebt, bevor es den ausgebildeten Kaufmann mit Schwerpunkt EDV zurück nach Polen zog. Dank dieses Migrationshintergrundes kennt Michael Gomola wie kein anderer die Feinheiten der Kulturen beider Länder und setzt seine Erfahrungen als feinfühliger Kommunikationsmediator bei der CareWork ein. Dieses Know-how macht ihn auch zu einem Experten, was die unterschiedlichen Pflegesysteme in Deutschland und Polen betrifft.

Mehr noch hat Michael Gomola als ehemaliges Vorstandsmitglied des BHSB und Mitautor des Buches Schamhaft verschwiegene Wahrheiten in der Altenpflege sein Wissen und seine Werte als Mitbegründer der polnischen Stiftung KIGS zur Steigerung der Lebensqualität von Senioren eingesetzt. Dabei hat die Warschauer Stiftung eine beratende Funktion bei Sitzungen in Ausschüssen des Parlaments inne, die die verschiedensten Seniorenangelegenheiten der Ministerien zum Inhalt haben. Die Lösungsansätze der KIGS sind schon häufig in die Gesetzgebung eingeflossen. Die KIGS verbindet Vertreter aus Wirtschaft, Politik, Non-Profit-Gesellschaften und renommierte Seniorenorganisationen, die neben Parlamentsveranstaltungen auch Qualitätszertifizierungen wie Senior ok für Pflegeeinrichtungen, Großkonzerne und Kommunen projektiert.

Nicht zuletzt widmet Michael Gomola seine Zeit verschiedenen EU-Projekten, die u.a. die Qualifizierung von Pflege- und Betreuungspersonal betreffen und von der CareWork als Partner begleitet werden.

Kontakt

Für Deutschland:
  08000-180 100

(kostenlos, Mo-Fr 07:00 bis 19:00 Uhr)


Für andere Länder:
  +48 32 336 9060 (Polen)


  service@24stundenbetreut.com
  +49 (0)40 380 178 219 02 (Fax)
  Kontaktformular

 

 

© 2017 CareWork

  •  

    Fordern Sie hier ein unverbindliches Angebot für eine 24h-Betreuung an!

     

     Angebot anfordern

     

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.