Legal und sicher: Wie viel verdient eine polnische Pflegekraft?

Liebe Leserinnen und Leser!

Ältere und kranke Menschen haben oft Schwierigkeiten in ihrem Alltag, da sie schlechter hören, sehen oder aufgrund von Erkrankungen eingeschränkt sind. In der Regel versuchen dann Angehörige oder Haushaltshilfen aus der Nachbarschaft einzuspringen und Unterstützung zu leisten. Leider geht das nicht immer, besonders dann, wenn wegen einer Pflegebedürftigkeit der Bedarf an Versorgung und Betreuung immer weiter wächst.

Statt in diesen Fällen über eine Unterbringung im Alters- oder Pflegeheim nachzudenken, kann das Konzept der 24 Stunden Betreuung in Erwägung gezogen werden. Bei dieser Alternative werden direkt vor Ort alle notwendigen Aufgaben im Haushalt, bei der Grundpflege und im Alltag übernommen. Viele Familien kennen dieses Konzept bereits aus dem Bekannten- und Verwandtenkreis unter der Bezeichnung "polnische Pflegerin". In der Tat sind es häufig Pflegekräfte aus Polen und anderen Staaten in Osteuropa, die dann für die Dauer ihres Arbeitseinsatzes mit in den zu betreuenden Haushalt einziehen und sich dort mit hauswirtschaftlichen als auch pflegerischen Aufgaben beschäftigen. Angehörige werden entlastet und wissen Mutter, Vater, Oma oder Opa auch bei Pflegebedürftigkeit in guten Händen.

Dass für diese Art der häuslichen Pflege auf Pflegekräfte aus Polen zurückgegriffen wird, ergibt sich einerseits durch den andauernden Fachkräftemangel in Deutschland und auf der anderen Seite aus den nahen und guten Beziehungen zu Polen als Nachbarstaat mit vielen arbeitsuchenden Menschen. Auch die Unternehmensgruppe CareWork & SHD greift gerne auf eine 24 Stunden Betreuung durch polnische Pflegekräfte zurück.

Leider existiert gerade im Bereich der 24 Stunden Betreuung ein enormer Schwarzmarkt, der naturgemäß zahlreiche Nachteile mit sich bringt. Betreuung und Pflege kostet nun einmal Geld, was viele Menschen aus wirtschaftlichen Gründen vielleicht dazu verleitet, auf ein unseriöses Angebot einzugehen. Doch wie viel kostet eine legale Pflegekraft aus Polen, die angemessen entlohnt wird? Wir geben in diesem Artikel einen Überblick.

Welche Kosten muss man zusätzlich zu den Kosten durch die polnische Pflegekraft einplanen?

Grundvoraussetzung einer 24 Stunden Seniorenbetreuung durch polnische Pflegekräfte ist das Vorhandensein eines separaten Zimmers zur Unterbringung. Die polnischen Pflegekräfte leben für die Dauer ihres Arbeitseinsatzes mit im zu betreuenden Haushalt und brauchen daher auch ein Zimmer, in das sie sich zurückziehen können. Kosten für die Unterbringung und Logis dürfen den polnischen Pflegekräften nicht berechnet werden. Diese Kosten werden vom Kunden übernommen. Des Weiteren muss die Bereitschaft bestehen, Küche und sanitäre Anlagen gemeinsam mit den polnischen Pflegekräften zu benutzen.

Noch wichtiger ist aber, dass der individuelle Gesundheitszustand keine kontinuierliche medizinische Fachpflege erfordert. Die polnischen Pflegekräfte übernehmen Aufgaben aus der Grundpflege und sind nicht in der medizinischen Fachpflege tätig. Medizinische Fachpflege kann jedoch durch einen zusätzlich bestellten ambulanten Pflegedienst erbracht werden.

24 Stunden Betreuung durch polnische Pflegekräfte - seriös & legal

Damit ein Betreuungsverhältnis mit ausländischen Betreuungskräften in Deutschland auf gesetzeskonforme Weise organisiert werden kann, gibt es viel zu beachten.

Seriöse Anbieter greifen auf Modelle zurück, die sowohl den rechtlichen Vorgaben als auch den sozialen Ansprüchen entsprechen. Als Mitglied des VHBP Bundesverband für häusliche Betreuung und Pflege e.V., der sich für die Rechtssicherheit im Bereich der BihG (Betreuung in häuslicher Gemeinschaft) bei Pflegebedürftigkeit einsetzt, greift die Unternehmensgruppe CareWork & SHD bei polnischen Pflegekräften auf folgende Modelle zurück:

  • Die CareWork nutzt bei polnischen Pflegekräften das Entsende-Modell nach der EU-Dienstleistungsfreiheit. Bei diesem sind die Pflegekräfte aus Polen angestellt und sozialversichert. Sie werden für ihren Arbeitseinsatz nach Deutschland entsendet und können mittels A1-Formular und Krankenversicherungskarten das Bestehen einer Sozialversicherung im Heimatland nachweisen. Bei der CareWork werden sowohl Kunden als auch Betreuungskräfte fair behandelt.
  • Die SHD verfügt über einen umfangreichen Pool aus Pflege- und Betreuungskräften zur Vermittlung. Diese Pflegekräfte haben ein Gewerbe in Deutschland angemeldet. Sie versteuern ihre Einkünfte selbst und tragen auch für ihre Sozialversicherung Sorge. Die SHD kümmert sich um alle organisatorischen Abläufe und bietet umfangreiche Kundenservices an.

Beide Modelle sind legal und sichern sowohl Kunden als auch polnische Pflegekräfte ordnungsgemäß ab.

Kosten einer 24 Stunden Betreuung - so flexibel wie das Betreuungskonzept selbst

Die Unternehmensgruppe CareWork & SHD verfügt über eine große Anzahl von registrierten sowie einsatz-bereiten Betreuungskräften aus Osteuropa mit den unterschied-lichsten Deutschkenntnissen sowie über jahrelange Erfahrungen im Bereich der 24 Stunden Betreuung. Als Direktanbieter fallen also weitere Kosten für eine dritte Vermittlungsagentur weg. 

Es gibt Faktoren, die die Kosten der 24 Stunden Pflegekraft aus Polen beeinflussen. Hierzu gehören:

  • Anzahl der im Haushalt zu betreuenden Personen
  • Möglichkeit der Unterstützung durch Angehörige
  • Involvierung eines ambulanten Pflegedienstes
  • Notwendigkeit von Nachtarbeit
  • Umfang der von den Pflegekräften zu übernehmenden Aufgaben im Haushalt
  • Umfang der von den Pflegekräften zu übernehmenden Aufgaben in der Grundpflege
  • Gewünschte Deutschkenntnisse der Pflegekraft aus Polen
  • Gewünschte Qualifikation der Pflegekraft aus Polen

Damit eine größtmögliche Transparenz auch in Bezug auf die monatlichen Kosten gewahrt werden kann, werden im Vorhinein ausführliche Beratungsgespräche und Analysen der aktuellen Betreuungssituation geführt. Bei der CareWork & SHD können Kunden bereits ab 2.250,00 € monatlich von einer individuellen und auf die persönlichen Wünsche zugeschnittenen 24 Stunden Betreuung profitieren. In diesen Kosten enthalten sind alle Leistungen, die die polnische Pflegekraft im Haushalt und bei der Grundpflege erbringt. Weiterhin sind auch Kosten für Transfers, Personalwechsel und viele weitere Services inbegriffen. Die Abrechnungen erfolgen transparent und nachvollziehbar, wobei die Kosten in der Regel den Aufwand für ein Pflegeheim deutlich unterschreiten.

Finanzierung & Zuschüsse

Bislang ist eine direkte finanzielle Entlastung über die Pflegesachleistungen von der Pflegeversicherung bei den Kosten für eine 24 Stunden Betreuung nicht möglich. Pflegesachleistungen werden zum Beispiel dann von den Pflegekassen gewährt, wenn ein ambulanter Pflegedienst die medizinische Fachpflege übernimmt. Bei Feststellung einer Pflegebedürftigkeit und Eingliederung in einen der Pflegegrade 2, 3, 4 oder 5 kann jedoch das von der Pflegekasse ausgezahlte monatliche Pflegegeld eine Entlastung herbeiführen. Die Höhe des Pflegegeldes richtet sich nach dem jeweiligen Pflegegrad und beträgt aktuell (Stand: 2022)

Bei einer Eingliederung in den Pflegegrad 1 wird kein monatliches Pflegegeld ausgezahlt. Je nach Einzelfall können auch die von der Pflegeversicherung gewährten Leistungen aus der Kurzzeitpflege oder Verhinderungspflege in Betracht kommen, um die Kosten der 24 Stunden Betreuung zu erleichtern.

Steuerliche Vorteile einer 24 Stunden Betreuung

Die Unternehmensgruppe CareWork & SHD organisiert nach Möglichkeit jede 24 Stunden Betreuung so, dass die Kosten dafür im Wege der haushaltsnahen Dienstleistungen oder außergewöhnlichen Belastungen bei der Steuer geltend gemacht werden können. Einkommenssteuerpflichtige können haushaltsnahe Dienstleistungen bei ihrer Steuererklärung abrechnen, worunter auch die hauswirtschaftlichen Leistungen der Pflegekräfte in der 24 Stunden Betreuung fallen. Dies, weil die hauswirtschaftliche Versorgung inhaltlich dem Aufgabengebiet von Haushaltshilfen entspricht. Aktuell (Stand: 2022) können 20 % der jeweiligen Dienstleistungsrechnung in Ansatz gebracht werden, wobei maximal Kosten in Höhe von 4.000,00 € pro Jahr anerkannt werden.

Aber auch andere Pflege- und Krankheitskosten dürfen als außergewöhnliche Belastung bei der Steuer geltend gemacht werden. Deshalb empfehlen wir unseren Kunden immer, alle Rechnungen und Belege zu sammeln, um sich später mit einer möglichen Abzugsfähigkeit zu beschäftigen. Hier kommt es insbesondere auf die Belastungsgrenzen an, die vom Staat individuell geregelt werden.

Nur wenige Schritte zur 24 Stunden Pflegekraft aus Polen

Bei CareWork & SHD wurden viele Arbeitsschritte stark vereinfacht, damit unsere Kunden schnellstmöglich von einer maßgeschneiderten 24 Stunden Pflege profitieren können. Aus diesem Grund haben wir detaillierte Beratungsgespräche etabliert und bitten Interessenten und Kunden, einen Erhebungsbogen auszufüllen. Nur so können wir die aktuelle Betreuungssituation und individuelle Wünsche richtig einschätzen und entsprechende polnische Pflegekräfte empfehlen. Wir unterbreiten so lange Empfehlungen, bis unsere Kunden mit den empfohlenen Pflegekräften aus Osteuropa einverstanden sind. Stimmen Kunden dann noch unseren Vertragskonditionen im Betreuungsvertrag zu, benötigen wir nur wenige Arbeitstage bis zur Anreise der polnischen Pflegekraft.

Polnische Pflegekräfte werden von CareWork & SHD ausnahmslos nach Maßgabe der rechtlich legalen Möglichkeiten eingesetzt, nämlich entweder nach dem Entsende-Modell oder aber als selbstständige Pflegekraft mit eigenem Gewerbe, worüber Sie sich detaillierter auf unserer Informationsseite über 24 Stunden Pflegekräfte aus Polen informieren können.

Als Fazit lässt sich folgendes festhalten: Pflegekräfte aus Polen haben sich in Deutschland fest etabliert und helfen dabei, dem Fachkräftemangel in der Pflege etwas entgegen zu treten. Die polnische Mentalität mit dem typischen Familiensinn passt nach unserer jahrelangen Erfahrung sehr gut in die Seniorenbetreuung. Unsere Kunden berichten von fürsorglichen und liebevollen Betreuungsverhältnissen, was uns veranlasst, noch einmal auf die unkomplizierten Möglichkeiten einer 24 Stunden Pflegekraft aus Polen hinzuweisen, die legal und trotzdem bezahlbar ist.

Bis zum nächsten Mal und bleiben Sie gesund!
Ihr Team von
CareWork & SHD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.